Kultur und Sport

  • vielfältiges Kulturangebot unterstützen und fördern
  • regelmäßige Stadtteilfeste und (Kinder-)Kulturtage fördern
  • Flussfestival weiterführen
  • Projekt „Badehaus Föhrenwald-Waldram“ weiterhin unterstützen
  • moderne, funktionsfähige Sportanlagen erhalten
  • Jugendarbeit in den Vereinen fördern

Mit einem breitgefächerten Kultur-, Freizeit- und Sportangebot die Lebensqualität in unserer Stadt verbessern.

Wir möchten mit nachfolgend genannten Maßnahmen einen vielfältigen und anspruchsvollen Kulturbetrieb in unserer Stadt unterstützen und fördern:

  • Regelmäßige Stadtteilfeste und Kinderkulturtage veranstalten
  • Alle 2 Jahre abwechselnd Flussfestival und „Fest der Kulturen“ (durch Mitwirkung der kulturell verschiedenen Gruppen und Vereine) organisieren und durchführen
  • Regelmäßig Wolfratshauser Literaturtage in der Altstadt veranstalten
  • Kulturelles Alleinstellungsmerkmal für die Stadt Wolfratshausen entwickeln
  • Angebote in Zusammenhang mit namhaften Wolfratshauser Künstlern und Schriftstellern anbieten.
  • Das Projekt „Badehaus Föhrenwald-Waldram“ u.a. durch gemeinsame Aktionen unterstützen
  • Die Flößer unterstützen, damit z.B. der festliche Brauch der Flößer, Die Johannifloßprozession, mittlerweile alle 2 Jahre, (die nächste findet am So, 18. Mai 2014 statt), jährlich und am späten Nachmittag durchgeführt werden könnte.

Allgemein gemeinnützige Arbeit der Sportvereine unterstützen:

  • Ausweitung der Förderung unserer Vereine mit (über-) regionalen Fördermitteln (Über 30% der Wolfratshauser sind Mitglied in einem der 18 BLSV-Vereine, Bad TÖLZ 55%, Geretsried 21%, nur 8 Wolfratshauser Vereine haben 2012 die Vereinspauschale beantragt)
  • Frauen-, Familien- und Seniorenangebote fördern
  • Jährliche Sportlerehrung fortführen und um Funktionärsehrungen erweitern

Speziell Jugendarbeit in den Vereinen fördern:

  • Anerkennung der Leistungen ehrenamtlicher Jugendleiter
  • Förderung des schulischen Schwimmunterrichts gemäß Lehrplan
  • Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung
  • Integration ausländischer Kinder und Jugendlicher
  • Rezept auf Bewegung
  • Gründung einer Kindersportschule (KISS) in WOR (vgl. Gere, TÖL) fördern

Moderne, funktionsfähige Sportanlagen erhalten und ausbauen

  • Nutzung der Sportförderung durch den Freistaat bei Investitionsvorhaben in Sportanlagen (bis zu 20% Zuschüsse zuzüglich bis zu 10% günstige Darlehen)
  • Klimacheck/Energiesparen bei bestehenden Anlagen